Startseite   Anfahrt   Downloads   Kontakt   Impressum


 
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Norden e.V.
Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Norden e.V.

AWO Kindergarten Manslagt

Herzlich Willkommen im AWO Kindergarten Manslagt!

UNSER LEITBILD

IN UNSEREM KINDERGARTEN begrüßen wir alle Menschen unabhängig ihrer
Konfession, Nationalität und Herkunft. Auf einer neutralen Ebene begegnen wir
jedem Kind und schaffen einen Raum, seine grundgelegte Persönlichkeit zu entwickeln.

JEDES KIND wird von uns individuell gesehen und in seiner Einzigartigkeit angenommen.
Wir bieten jedem Kind einen Ort, an dem es sich anerkannt und wertgeschätzt
fühlt. Durch liebevolle Zuwendung begleiten wir es in seiner persönlichen
Entwicklung.

UNSER TEAM ist eine Gemeinschaft auf dem Weg der ständigen Weiterentwicklung.
Durch das Einbringen unserer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten
erreichen wir eine erfolgreiche und qualitativ gute Zusammenarbeit. Im Umgang
miteinander leben wir Werte und Normen, die den guten Geist unseres
Hauses ausmachen.

DIE LEITUNG repräsentiert die Einrichtung nach innen und außen. Sie sorgt für das Fundament, auf das die positive Zusammenarbeit im Team und das pädagogisch wertvolle Konzept aufbauen.

WO VIELE MENSCHEN sich begegnen ist die zwischenmenschliche Beziehung
von hoher Bedeutung. Unser Grundstein ist es DIE ELTERN abzuholen und sie in einer Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung und Achtung in der Entwicklung ihres Kindes zu unterstützen.

Wer gehört zum Kindergartenteam?
In unserem Kindergarten arbeitet grundsätzlich als Gruppenleitung und Kindergartenleitung eine staatlich anerkannte Erzieherin und im Zweitkraftbereich eine staatlich anerkannte Kinderpflegerin.
Zum Kindergartenteam gehören ebenso Praktikanten/Praktikantinnen, die über einen Zeitraum von mehreren Monaten in unserer Einrichtung ein Praktikum machen.

Zusammenarbeit mit Eltern
Für uns ist es ein wichtiges Anliegen einen guten Kontakt zu den Eltern zu haben, um gemeinsam zum Wohl des Kindes zu erziehen.

Wir möchten unseren Eltern ein Willkommen – Sein vermitteln, denn sie haben ein Recht darauf, sich ebenso wie Kinder als Gäste in unserem Kindergarten wohl zu fühlen.
Wir verstehen es als unsere Aufgabe, zunächst Vertrauen zu schaffen, damit sich die Eltern mit ihren Hoffnungen und Befürchtungen gut aufgehoben und verstanden fühlen.
Wir versuchen familienunterstützend zu arbeiten, das heißt nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern bei schwierigen Situationen zu unterstützen. Deshalb sind uns die Zusammenarbeit und das gute Verhältnis zu den Eltern sehr wichtig!


Feste, Feiern und Aktionen
Im Kindergarten finden zu den unterschiedlichsten Anlässen und Themen Höhepunkte in Form von Festen statt. Diese Feste finden sich im Jahreskreis immer wieder, wie zum Beispiel Ernte Dank. Im Rahmen des Kindergartenbetriebes werden diese Feste gemeinsam gefeiert.

• Hierbei erleben die Kinder grundlegende Rituale, lernen unsere Kultur und Traditionen kennen.
• Die Gemeinschaftszugehörigkeit wird gefördert, und sie erleben Spaß und Freude.

Die Feiern innerhalb einer Gruppe können sein:
- Geburtstag eines Kindes
- Weihnachtsfeier
- Oma-Opa-Tag
- Erntedankfest
- Maibaum
Zu besonderen Anlässen laden die Kinder auch Erwachsene
(Eltern, Großeltern, ...) zu einem Fest in den Kindergarten ein.
Hierbei erfahren die Kinder die Gemeinschaft, die Wertschätzung ihrer Leistung und Spaß und Freude bei ihrer Vorstellung.
Es ist für die Kinder eine Möglichkeit, den Erwachsenen auf diese Art einmal „DANKESCHÖN“ zu sagen.

Das jährliche „SOMMERFEST“ ist der Höhepunkt zum Abschluss des Kindergartenjahres. Es wird gemeinsam mit Eltern und Kindern geplant, organisiert und in Zusammenarbeit mit den allen durchgeführt. An dem besonderen Tag des Sommerfestes können alle Kinder, Familien, Freunde und Verwandte zum Kindergarten kommen, die Zeit für einen lustigen Nachmittag mit viel Spaß, Spiel und guter Laune haben.

Unsere Angebote für Ihr Kind

KINDERKÜCHE
In der Kinderküche wird mit den Kindern gekocht, gebacken und zubereitet. Sie lernen den richtigen Umgang mit Haushaltsgeräten, wodurch die Feinmotorik gefördert wird. Durch das hauswirtschaftliche Tun erfahren sie viel über gesunde Ernährung, über Mengen und Maßeinheiten. Die zubereiteten Gerichte z.B. Eintopf werden mit allen Kindern in Tischgemeinschaft gegessen. Dies ist eine wertvolle Erfahrung.

MEHRSPRACHIGKEIT
Wir sehen es als selbstverständlich an, dass unsere Kinder die plattdeutsche Sprache hören und erlernen. Eine Kollegin übernimmt diese Aufgabe, besucht Fortbildungen und spielerisch wird den Kindern dieses wichtige Gut unserer ostfriesischen Sprache vermittelt.
Eine speziell ausgebildete Englisch –Lehrkraft kommt einmal in der Woche und arbeitet gezielt mit den Vorschulkindern, um sie an die Sprache heranzuführen.

GEMÜSE ERNTEN
Unsere Einrichtung verfügt über einen kleinen Gemüse und Kräutergarten, der von den Kindern bewirtschaftet wird. Den Kindern wird so die Gelegenheit gegeben den Ernährungskreislauf kennenzulernen. Sie erleben Naturerfahrung, übernehmen Verantwortung und werden zur gesunden Ernährung hingeführt. Im Frühjahr wird gesät und gesetzt, dann gepflegt und gehegt nach einem Gartenplan, der in der Gruppe mit den Kindern aufgestellt wird. Zubereitet und gekocht oder eingemacht wird dann alles in der Kinderküche.


Eine wichtige Erfahrung ist für die Kinder auch die Gemeinschaft beim „gesunden Frühstück“. Die Kinder fühlen sich gegenseitig aufgenommen, wenn sie sich z.B. die Butter reichen, oder beim Brötchen belegen helfen. Sie erlernen Höflichkeitsformen, wenn sie sich gegenseitig „Guten Appetit“ sagen und später auch warten, bis alle mit dem Essen fertig sind, bevor sie aufstehen.


KREATIVBEREICH
Im Gruppenraum haben die Kinder die Möglichkeit am Maltisch frei kreativ arbeiten zu können. In Regalen und Schränken befinden sich die Materialien zu denen die Kinder freien Zugang haben. Kostenloses Material wie z.B. Bierdeckel, Stoff, Wolle, Knöpfe, u.s.w und verschiedene Größen von Papier stehen den Kindern zur Verfügung.
Der sachgemäße Umgang mit Schere, Kleber und Papier wird von der Fachkraft vermittelt.
Angeleitete Bastelarbeiten finden in Kleingruppen statt. Im Gruppenraum steht jedem Kind sein Ordner zur Verfügung, indem es seine gemalten und gebastelten Arbeiten abheften kann. Diesen Ordner bekommt jedes Kind nach der Kindergartenzeit als Andenken mit nach Hause.


TURNHALLE
Dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder werden in unserem großen Nebenraum genügend Möglichkeiten geboten. Es werden mit verschiedenen Geräten und Materialien Bewegungsbaulandschaften erstellt, in denen sich die Kinder frei bewegen können.
Außerdem werden auch angeleitete Turnstunden angeboten, wo z.B. mit Seilen, Bällen, Stäben usw. geturnt wird.
Rhythmische Erziehung und Bewegung mit Musik werden auch in diesem Raum durchgeführt. Die Turnhalle steht den Kindern täglich zur Verfügung.


FLURBEREICH
Im Flurbereich des Kindergartens und sind verschiedene Spielecken eingerichtet, die während der Freispielphase von den Kindern genutzt werden. Je nach Absprache und Situation können sich dort aus jeder Gruppe 2 – 3 Kinder aufhalten und sich zum Spielen verabreden.


SPIELPLATZ
Unser Kindergarten verfügt über einen schönen großen Spielplatz, mit verschiedenen Möglichkeiten, sich draußen zu beschäftigen: eine Rutsche, Tastpfad, Schaukeln, Sandkasten und Kletterturm sind vorhanden und werden täglich genutzt.

STUHLKREIS
Hier treffen sich alle Kinder und Fachkräfte der jeweiligen Gruppe. Sie sitzen gemeinsam in einem Kreis, um hier wichtige Angelegenheiten der Gruppe zu besprechen (wie z.B. Gestaltung des Gruppenraumes, ...).
Außerdem wird im Stuhlkreis der Geburtstag der Kinder gefeiert, Geschichten erzählt, Lieder gesungen und Spiele gespielt.


Unsere Ziele
Jedes Kind ist uns ein Stück seines Lebensweges anvertraut worden.

Wir bieten eine Umgebung an, in der sich…
... jedes Kind angenommen und wohl fühlen kann.



Unser Ziel ist es, jedes Kind mit „seinen individuellen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Erfahrungen und Lebenseindrücken“ anzunehmen.
Wir sehen eine wichtige Aufgabe darin, es zu begleiten, vielfältige Fähigkeiten zu fördern, Freude, Geborgenheit, Liebe, Vertrauen zu vermitteln und eine glückliche Kindergartenzeit zu ermöglichen.

Öffnungszeit: 8 - 13 Uhr

Kontakt:
Einrichtungsleitung: Ute Kramer
Adresse:
Meestereistraße 10
26736 Manslagt
Telefon: 04923/8660
E-Mail: kiga-manslagt@awo-norden.de

Träger
AWO Kreisverband Norden e. V.
Schulstr 71a
26506 Norden
Telefon: 04931-3839

AWO Kindergarten Berumbur

AWO Kindergarten Greetsiel

AWO Kindergarten Groothusen

AWO Kindergarten Manslagt

AWO Kindergarten Nesse

AWO Kindergarten Norden

AWO Kindergarten Rechtsupweg

AWO Kindergarten Uttum

AWO Kindergarten Wirbelwind in Westermarsch